Zum Hauptinhalt springen

Angebot

Fachkraft im Fokus

Mit ihren fünf Regionalberatungsstellen ist die Landesinitiative Fachkraft im Fokus der erste Ansprechpartner für Fachkräftesicherung in Sachsen-Anhalt. Wir beraten Unternehmen, Fachkräfte und neu Zugewanderte und stellen gemeinsam mit unseren Netzwerkpartnern ein umgreifendes Beratungsangebot bereit.

Sachsen-Anhalt steht vor der Herausforderung, den Folgen des demografischen Wandels entgegenzuwirken und sich als attraktiver Lebens- und Arbeitsort zu präsentieren. Insbesondere KMU beklagen den Mangel an gut ausgebildeten Fachkräften, die eine wesentliche Grundlage für die Innovations- und Wettbewerbsfähigkeit der Unternehmen bilden. Wir helfen, indem wir Fachkräfte und Unternehmen zusammen bringen, sie zu Förderprogrammen beraten und damit Weiterbildungen attraktiver gestalten.

Die Landesinitiative Fachkraft im Fokus wird von der Förderservice GmbH der Investitionsbank Sachsen-Anhalt in Kooperation mit der MA&T GmbH umgesetzt. Die Landesinitiative Fachkraft im Fokus wird aus Mitteln des Europäischen Sozialfonds und des Landes Sachsen-Anhalt gefördert. Auftraggeber ist das Ministerium für Arbeit, Soziales und Integration des Landes Sachsen-Anhalt.

Zielgruppe(n)

  • Fachkräfte & neu Zugewanderte
  • Unternehmen

Angebote

  • Unterstützung in der Personalgewinnung und -entwicklung sowie Weiterbildung
  • Beratung zu den Voraussetzungen digital gesteuerter Arbeitsprozesse, Hilfe zur Optimierung von Abstimmungs- und Kommunikationsabläufen,
  • Sensibilisierung zu den gesundheitlichen Folgen des Einsatzes von IKT,
  • Aufklärung zu den Einsatzmöglichkeiten von IKT zur Verbesserung der Vereinbarkeit von Beruf und Familie durch u. a. Home-Office und
  • Identifizierung von Ausbildungs- und Weiterbildungsbedarfen im Zusammenhang mit digitalen Prozessen.

Kosten

Es fallen keine Kosten an.

Die Landesinitiative Fachkraft im Fokus wird von der Förderservice GmbH der Investitionsbank Sachsen-Anhalt in Kooperation mit der MA&T GmbH umgesetzt. Die Landesinitiative Fachkraft im Fokus wird aus Mitteln des Europäischen Sozialfonds und des Landes Sachsen-Anhalt gefördert. Auftraggeber ist das Ministerium für Arbeit, Soziales und Integration des Landes Sachsen-Anhalt.

Kontakt

Landesinitiative Fachkraft im Fokus
c/o Förderservice GmbH der Investitionsbank Sachsen-Anhalt

Leipziger Str. 49 a
39112 Magdeburg

0391 6054433
kontakt@fachkraft-im-fokus.de

Webseite​​​​​​​

zurück

Das Projekt „Zukunftszentrum Digitale Arbeit Sachsen-Anhalt“ wird im Rahmen des Programms „Zukunftszentren“ durch das Bundesministerium für Arbeit und Soziales und den Europäischen Sozialfonds gefördert und vom Ministerium für Arbeit, Soziales, Gesundheit und Gleichstellung des Landes Sachsen-​Anhalt kofinanziert.