Skip to main content

Beitrag

So geht #modernarbeiten - das war unsere Fachtagung Volume 1

Wie kann digitale Arbeit in Unternehmen in Sachsen-Anhalt in der Zukunft aussehen? Welche Rahmenbedingungen, welche Kompetenzen braucht digitale Arbeit? Im Rahmen der Fachtagung #modernarbeiten: Volume 1 am 19. Februar 2021 stellte das Zukunftszentrum Erfahrungen, Ergebnisse aus dem ersten Jahr seiner Arbeit vor. 

Nach einem Podiumsgespräch zwischen Ministerin Petra Grimm-Benne (Ministerium für Arbeit, Soziales & Integration), Fabian Langenbruch (Bundesministerium für Arbeit & Soziales) und Oliver Lilie (MA&T/Landesinitiative Fachkraft im Fokus), luden verschiedene Workshopthemen zum Austausch zwischen den Teilnehmer*innen ein.

Die Gesamtdokumentation der Fachtagung finden Sie hier. Dazu gehört u.a. das begleitende Graphic Recording von Nadine Roßa, Workshoppräsentationen und -ergebnisse sowie Verlinkungen zu weiterführenden Inhalten. Für alle, die die Veranstaltung verpasst haben oder in Ruhe noch einmal anschauen wollen, stellen wir einen Livemitschnitt zur Verfügung.

 

 

 

Das Projekt „Zukunftszentrum Digitale Arbeit Sachsen-Anhalt“ wird im Rahmen des Programms „Zukunftszentren“ durch das Bundesministerium für Arbeit und Soziales und den Europäischen Sozialfonds gefördert und vom Ministerium für Arbeit, Soziales und Integration des Landes Sachsen-Anhalt kofinanziert.