#digitalvernetzt! Die Netzwerke der Digitalisierung im Blick

29.02.2024, 10:00 Uhr bis 15:30 Uhr, Elbfabrik Magdeburg

„Eine gelungene Veranstaltung aus der ich drei Kooperationsideen mit nach Hause nehme und durch die ein unvermittelter und direkter Austausch zwischen den Digitalisierungsakteuren in Sachsen-Anhalt ermöglicht wurde.“ (Heidi Werner, RKW Sachsen-Anhalt)

Die Veranstaltung #digitalvernetzt! brachte Digitalisierungsprojekte aus ganz Sachsen-Anhalt und Multiplikator*innen zusammen, um gemeinsam an Ideen und Visionen für die digitale Zukunft des Landes zu arbeiten. 

Die Keynote: Ein inspirierender Auftakt

Der Tag startete mit einer Keynote, gehalten von Ines Cieslok (Ministerium für Infrastruktur und Digitales des Landes Sachsen-Anhalt). Frau Cieslok skizzierte die Ziele der Digitalen Agenda 2030 für das Land Sachsen-Anhalt und ermutigte die Teilnehmenden, ihre Visionen für die Digitalisierung weiterhin konsequent zu verfolgen.

Speeddating: Kurze Begegnungen, große Vernetzungspotenziale

Im anschließenden Speeddating lernten die Teilnehmenden ausgewählte Digitalisierungsprojekte aus Sachsen-Anhalt in kurzen, zielgerichteten Gesprächen kennen. Diese dynamische Form des Netzwerkens eröffnete den Raum, um in kurzer Zeit eine Vielzahl von Kontakten zu knüpfen und potentielle Kooperationen zu erkunden.

Themenräume: Tiefere Einblicke in die Facetten der Digitalisierung

Am Nachmittag setzte sich der Austausch in drei Themenräumen fort: Künstliche Intelligenz im Unternehmen, Digitalisierung in der Aus- und Weiterbildung sowie Digitalisierung in der Region und Kultur fort. Auch hier stand das Netzwerken im Fokus: Wie ist das Netzwerk in dem jeweiligen Themengebiet derzeit aufgestellt? Welche Herausforderungen und Potenziale werden gesehen und wie sollte sich das Netzwerk künftig weiterentwickeln? Diese Fragen diskutierten die Teilnehmenden in einem offenen Format, bei dem auch die Möglichkeit bestand, zwischen den Themenräumen zu wechseln und sich an den verschiedenen Austauschrunden zu beteiligen. Zum Abschluss der Veranstaltung trafen sich alle Teilnehmenden noch einmal im Plenum, um von den Ergebnissen und Erkenntnissen aller Themenräume zu erfahren.

Fazit

Offene und ungezwungene Austauschformate wie die #digitalvernetzt!-Veranstaltung sind ein willkommener Anlass, um miteinander ins Gespräch zu kommen, Kontakte zu pflegen und neue Ideen zu entwickeln, um gemeinsam die digitale Zukunft des Landes Sachsen-Anhalt projektübergreifend zu gestalten.