Beteiligungsorientierte Arbeitsprozessgestaltung mittels digitaler Tools

Wollen Sie wissen, wo ein beliebiger Auftrag gerade in Ihrem hausinternen Prozess steckt? In Echtzeit und von überall auf Ihrem Smartphone? Vom ersten Kundenkontakt bis hin zur Rechnung beim zufriedenen Kunden? Kanban-Boards – Arbeitsaufträge auf digitalen Karten – sind ein alter Hut? „Jein.“ Meist ist die Umsetzung im eigenen Unternehmen komplexer und stößt auf größere Hürden, als gedacht. Wir können Ihnen helfen ein digitales Kanban-System an Ihre Bedürfnisse anzupassen. Ebenso vermitteln wir Ihren Mitarbeitenden mit unserer Expertise, die neuen Prozesse niederschwellig und partizipativ, um Akzeptanzhürden abzubauen.

  • Inhalte des Workshops

    Die Arbeitswelt von morgen

    • Zunehmender Einsatz neuer Technologien 
    • Lebenslanges Lernen 
    • Digitale Planungstools

    Theoretische Einführung ins System

    • Vorstellung der Plattform / Software 
    • Welche Hardware wird verwendet? 
    • Vorstellung des Boards 
    • Welche Prozesse sollen abgebildet werden?

    Projektablauf

    • Jeder Teilnehmer führt seinen eigenen Prozess innerhalb der Software an einem Beispiel durch

    und weitere Themen…

  • Struktur des Workshops
    • Einstiegsanalyse 
    • Workshop mit Mitarbeitenden im Unternehmen (3h) 
    • Selbstlernphase (1h) 
    • 2 x Follow-up ca. 4 und 8 Wochen nach dem Workshop (je 1h)
  • Zugangsvoraussetzungen
    • Interesse an digitalen Geschäftsprozessen 
    • Führungsverantwortung
  • Dauer und Termine
    • 6 Stunden, nach Bedarf
  • Kontakt

    Zukunftszentrum Digitale Arbeit Sachsen-Anhalt 

    Hochschule Merseburg

    03461 - 46 2459 
    zukunftszentrum@hs-merseburg.de
    hs-merseburg.de/zukunftszentrum

Zurück zur Liste