Bildung digital gestalten

Im Qualifizierungskonzept werden (Weiter-) Bildungsunternehmen Werkzeuge und Ideen vermittelt, wie Unterricht mittels smarter Technologien ansprechend gestaltet werden kann.

Wie verändert sich Bildungsarbeit und wie können (Weiter-) Bildungsunternehmen dies für sich nutzen? Wie können digitale Technologien sinnvoll in den Unterricht integriert werden bzw. diesen erweitern? Welchen Vorteil bieten digitale Anwendun- gen und welche Herausforderungen und/ oder neuen Ansätze ergeben sich daraus für die Unterrichtsgestaltung und die Arbeit mit den Schüler*innen?

  • Inhalte des Workshops

    Veränderungen von Lehren und Lernen

    • Vortrag: (Weiter)Bildung der Zukunft
    • Vortrag: Lern-Management-Systeme

    Wo stehe ich?

    • Medienkompetenzcheck
    • Digitalisierungscheck

    Werkzeuge und Material

    • Planung digitaler Unterrichtsgestaltung 
    • Einsatz digitaler Lehr- und Lernangebote
    • Methodenkoffer - Digitale Methoden und Medienformate zur Gestaltung beruflicher Bildungsinhalte
    • Erstellung von Lehrvideos
  • Struktur des Workshops
    • Einstiegsanalyse
    • Workshop (4h)
    • Selbstlernphase (optinal)
    • Follow-up ca. 4-6 Wochen nach dem Workshop (2h)
  • Zielgruppe
    • Lehrpersonal und Führungskräfte
  • Dauer und Termine
    • 6 Stunden, nach Bedarf
  • Kontakt

    Zukunftszentrum Digitale Arbeit Sachsen-Anhalt

    Forschungsinstitut Betriebliche Bildung (f-bb)

    0800 - 5889466
    zukunftszentrum-lsa@f-bb.de
    zukunftszentrum-sachsen-anhalt.de

Zurück zur Liste