Selbstmanagement im Homeoffice

Homeoffice ist aus der heutigen Arbeitswelt nicht mehr wegzudenken. Die Corona Pandemie hat diesbezüglich Ängste und Zweifel abgebaut und gezeigt, dass Beschäftigte im Homeoffice genauso effektiv und motiviert arbeiten wie in Präsenzarbeit. Doch die Arbeit im Homeoffice will gelernt sein, denn der „äußere Rahmen“, der im Büro vorgegeben ist, entfällt. Im Workshop unterstützen wir Sie dabei, die „Stolpersteine“ für eine produktive Arbeit im Homeoffice zu identifizieren. Wir geben Impulse und stellen hilfreiche Methoden und Tools vor, mit denen die Teilnehmenden konkrete Verbesserungsmöglichkeiten erarbeiten und folgend anwenden können.

  • Inhalte des Workshops

    Wie strukturiere ich meinen Arbeitstag?

    • Planung, Priorisieriung 
    • Zielsetzung, Erfolgskontrolle

    Wie vermeide ich Störungen?

    • Digitale Ablenkung 
    • Hausarbeit 

    Wie arbeite ich produktiv? 

    • „Deep Work“ 
    • Eigenmotivation 
    • Arbeitsplatz 
    • Ernährung, Bewegung

    und weitere Themen... 

  • Struktur des Workshops
    • Einstiegsanalyse 
    • Einstieg bzw. Selbstlernphase (1h) 
    • Präsenzworkshop (4 h) 
    • Follow-up ca. 8 Wochen nach dem Workshop (1h)
  • Zugangsvoraussetzungen
    • Erste Erfahrungen mit der ortsflexiblen Arbeit
  • Dauer und Termine
    • 6 Stunden, nach Bedarf
  • Kontakt

    Zukunftszentrum Digitale Arbeit Sachsen-Anhalt 

    Hochschule Merseburg 

    03461 - 46 2459 
    zukunftszentrum@hs-merseburg.de 
    hs-merseburg.de/zukunftszentrum

Zurück zur Liste